5. Meisterkonzert

5. Meisterkonzert

KlassikKonzert

Event details

  • 5. Mai 2022
  • 20:00 bis 22:30
  • 02161-2552401

Contact event manager

1 2 3 4

Book your tickets

Thank you Kindly

5. Meisterkonzert

20:00 bis 22:30
5. Mai 2022

000000

Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH

02161-2552401

info@mgmg.de

www.mgmg.de

Organizer's other events

5. Meisterkonzert

20:00 bis 22:30
5. Mai 2022

PRINT

Leider musste der Pianist Ivan Bessonov seine Deutschlandtour und damit auch sein Debüt in Mönchengladbach absagen.
Es ist der MGMG gelungen, die deutsch-japanische Pianistin Mona Asuka als renommierte Einspringerin für das Meisterkonzert am 05. Mai 2022 (20 Uhr) in der Kaiser-Friedrich-Halle gewinnen zu können.

Die 1991 in München geborene Künstlerin nahm bereits im Alter von vier Jahren „außer Konkurrenz“ an ihrem ersten Wettbewerb in der Münchener Residenz teil. Als Elfjährige durfte die Schülerin von Karl-Heinz Kämmerling gemeinsam mit Marcello Viotti und dem Münchner Rundfunkorchester an einer Fernsehproduktion über Ravels Komposition „Ma mère l’oye“ mitwirken, zwei Jahre später gab sie ihr umjubeltes Orchesterdebüt, dem Auftritte mit international renommierten Ensembles folgten. Solo-Auftritte führten die weltweit gefragte Pianistin zu bedeutenden Festspielen. Mona Asuka erzielte zahlreiche erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, oft verbunden mit Sonderpreisen, Publikumspreisen und zusätzlichen Auszeichnungen.

Der Name Asuka kommt aus dem Japanischen und bedeutet „der Duft des Morgens“. So besonders wie ihr Name ist auch die junge Pianistin selbst. „Mona Asuka hat den kühlen Kopf einer Modernistin. Sie ist in der Lage, Sentiment als eine Facette zu benutzen, statt es schwelgend über ihre gesamte Interpretation zu gießen“, schwärmte die Süddeutsche Zeitung. Von ihrem Lehrer Karl-Heinz Kämmerling hat Mona Asuka gelernt, Stücke nur  dann zu spielen, wenn sie um deren Ideen weiß. Dieses Wissen eint die bezaubernde Interpretin mit einer mitreißenden Spielfreude, mit der sie in der Kaiser-Friedrich-Halle das Publikum mit Musik von Mozart, Beethoven, Chopin und Liszt begeistern wird. Zu einer Programmeinführung sind die Besucher um 19.15 Uhr eingeladen. Das Meisterkonzert wird von der Josef und Hilde Wilberz-Stiftung unterstützt.

Das Konzert findet nach der 3G-Regelung statt, d.h. der Besuch ist für Geimpfte, Genesene und Getestete mit entsprechendem Nachweis und Personalausweis möglich.

Informationen zu Restkarten erteilt die MGMG unter Tel. 02161-255 2421.

 

 

Foto: © MGMG/prs